Erika Pircher

geb. in Bozen, lebt und arbeitet in Salzburg, München und Bozen. Studium der Politikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Zertifizierte Organisationsentwicklerin (Trigon Entwicklungsberatung) und Business Coach (CIP München); Moderatorin und Trainerin; Hochschullektorin; umfangreiche sozialwissenschaftliche Expertise in den Bereichen Gender & Diversity, soziale Arbeit, Behinderung, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie demografischer Wandel. Gründungs- und Vorstandsmitglied von conSalis.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Organisationsentwicklung: Gestaltung von Veränderungsprozessen, Diagnose,
    Zukunftsgestaltung, Implementierung neuer Strukturen und Prozesse
  • Coaching von Einzelpersonen, Teams und Gruppen
  • Moderation von Workshops zu Fragen der Teamentwicklung, Strategieentwicklung
  • Umsetzung von Gender & Diversity Management sowie Vereinbarkeit von Beruf und
    Privatleben
  • Empowerment weiblicher Führungskräfte
  • Beratung in Tourismusunternehmen
  • Berufsbegleitende Weiterbildungen verschiedener Zielgruppen

Erika Pircher: Was mich antreibt?
Mein Anliegen ist die Entwicklung von Mensch und Organisation, auf der Grundlage von Neugier und Austausch auf Augenhöhe. Es freut mich, wenn es mir – über eine lebendige und kreative Herangehensweise, die gleichermaßen das Analytische wie Sinnliche umfasst – gelingt, die Menschen zu bewegen, im gemeinsamen Bemühen um eine gerechtere Gesellschaft.